Fashion
Lifestyle
Beauty

Freitag, 17. März 2017 • , , , , 8 Comments

REVIEW: WHAT'S SO SPECIAL ABOUT SKINICER OXYPERM NAIL POLISH?


Hallo meine Lieben, ich hoffe, es geht euch soweit ganz gut und das auch bei euch die Sonne in den letzten Tagen geschienen hat. Heute möchte ich euch einen ganz speziellen Nagellack vorstellen, der mir vor allem total neue Möglichkeiten bietet! Wie ihr wisst, bin ich Muslima und ein Teil meiner täglichen Routine ist es fünfmal am Tag meine Gebetswaschung zu vollziehen und zu beten. Ein Part dieser rituellen Waschung ist das Händewaschen. "Was hat das mit Nagellack zu tun?", fragt ihr euch jetzt sicherlich. Nun ist es so, dass normaler Nagellack verhindert, dass das Wasser beim Händewaschen, die Nägel berührt und das darf bei dieser rituellen Waschung nicht passieren. Und um mir die Mühe zu ersparen, ständig Nagellack aufzutragen und wieder zu entfernen, lasse ich es einfach ganz sein.
Deswegen bin ich äußerst froh euch heute die  alternative "skinicer OXYPERM" von Ocean Pharma zeigen zu können, die nicht nur für mich als Muslima sehr praktisch ist, sondern auch für Frauen, die darauf achten wollen, dass ihre Nägel genug Sauerstoff bekommen, vielleicht geschädigte Nägel haben oder keine Lust mehr auf gelbverfärbte Nägel mehr haben.


Woraus besteht und wie funktioniert der Nagellack?  
Durch die Mischung aus Wasser, Acrylaten, Seide und Spiralin (Mikroalgenwirkstoff), ist skinicer OXYPERM atmungsaktiv und nachgewiesen Wasserdampf durchlässig selbst bei bis zu 4 Schichten Nagellack. 
Wie trägt man den Nagellack auf?
Man trägt zunächst die OXYPERM Base+ Topcoat als erste Schicht auf und dann kommt, wie in meinem  Fall, der Lack in der Farbe dark red und anschließend trägt man wieder eine Schicht OXYPERM Base+ Topcoat auf. 
Meine Erfahrung:
Sicherlich war ich am Anfang skeptisch und habe trotz allem den Kafeefiltertest ausprobiert, mit dem man ganz leicht herausfinden kann, ob es sich tatsächlich um einen Wasserdurchlässigen Nagellack handelt. Durch mein positives Ergebnis und natürlich dem so gut wie geruchlosen Nagellack (enthält kein Lösungsmittel), hat es mir viel Spaß bereitet diesen Nagellack zu testen. Ich habe den Lack sowohl mit OXYPERM Base+Topcoat ausprobiert und an einingen Nägeln ohne und würde euch raten den Coat definitiv aufzutragen, da es ein Welten Unterschied ist. Mit Coat hielt der Nagellack 5 Tage+ und ohne Coat blätterte er an einigen Nägeln relativ schnell ab. Der Nagellack sieht gut aus, hält was er verspricht, und ist eine super Möglichkeit, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr auf Nagellack verzichten zu müssen. Auch der Nagellackentferner hält was er verspricht, auch wenn ein normaler Lackentferner ebenfalls genügen würde.



Pro:
- Wasserdampf- und Sauerstoffdurchlässig
- Enthält kein Lösungsmittel = keine nervigen Gerüche!
- geeignet für geschädigte Nägel
- durch Spiralin schützt der Lack vor Bakterien und Pilze, UV- Schäden, uvm.
Contra:
- ohne Base+ Topcoat hält der Nagellack nicht sehr lange 

Fazit:
Meine ganz ehrliche Meinung ist, dass diese Produkte halten, was sie versprechen. Egal ob man eine gewisse Auszeit vom "normalen" Nagellack nehmen möchte, wie ich religiöse Gründe hat oder einfach, weil man etwas Gutes für seine Nägel tun möchte, kann man es als sehr guten Ersatz für den herkömmlichen Nagellack benutzen ohne irgendwelche Nachteile zu erleiden. Schaut euch gerne alle verlinkten Produkte an.

Liebe Grüße, Amira

skinicer OXYPERM dark red (HERE) | skinicer OXYPERM Base+ Topcoat (HERE) | skinicer OXYPERM Remover (HERE)


*in freundlicher Kooperation mit Ocean Pharma

Feel free to leave a comment ♡

  1. Ein super toller und interessanter Beitrag !
    Hört sich echt super gut an und den muss ich echt mal testen. Denn ich trage auch nur ganz selten Nagellack, nur dann wenn ich die Gebetswaschung nicht vollziehen muss.

    InLove,
    Ayat von www.Flashyurface.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Sehr interessanter Beitrag!
    Der Nagellack hört sich super an!
    Und ich finde auch die Einblicke in deine Kultur sehr spannend, gerne mehr davon!!

    LG Petra
    http://www.kirschbluetenblog.at

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den tollen Tipp! Da auch ich öfters gelbliche Nägel habe, werde ich das definitiv ausprobieren :-)

    Alles Liebe, Eva
    http://www.thesophisticatedsisters.com

    AntwortenLöschen
  4. Die scheinen ja gut was zu taugen. vielleicht probier ich die auch mal aus

    Grüße aus dem Hotel Schenna

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich sehr interessanter Beitrag und der Nagellack ein spannendes Produkt, von dem ich noch nicht gehört hatte.
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  6. Ich wusste gar nicht das es als Muslima wichtig ist auch die Nägel waschen zu können - wieder was gelernt. Unter dem Gesichtspunkt ist es natürlich wirklich ein echt gutes produkt um Glauben mit Schönheit bzw. schönen Nägeln verbinden zu können. Da wär ich nie drauf gekommen.
    Suüer Beitrag.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

    AntwortenLöschen
  7. Klingt wirklich sehr interessant. Ich habe vom lack noch nie gehört muss ich mir mal näher betrachten
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen
  8. I'm glad you like it as much as I do ^^ <3 Thanks and you too! You will like to see more fashion from here.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch auf meinem Blog. Ich würde mich unheimlich über einen Kommentar von Dir freuen. XO
Thank you for visiting my blog. I would be happy, if you leave me a comment. XO